Volltextsuche
 
 
 
 
 
29.01.2015

Wettbewerbsaufruf zur vierten Förderperiode „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“ – Frist bis 28.02.2015

Bis Ende 2016 soll sich die Zahl von bislang knapp 300 unterstützten lokalen Allianzen wie zum Beispiel Mehrgenerationenhäuser, Vereine, Organisationen, Kirchengemeinden, Ärzte, kulturelle Einrichtungen und Kommunen auf insgesamt bis zu 500 Standorte erhöhen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird daher erneut in 2015 weitere „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ im Programm aufnehmen und mit bis zu 10.000 Euro Projekte für einen Zeitraum von zwei Jahren fördern.

Ziel des Bundesprogramms ist der Auf- oder Ausbau regionaler Netzwerke, die die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteuren nachhaltig fördern. Die Angebote vor Ort sollen durch die Netzwerkarbeit besser koordiniert, gemeinsam weiterentwickelt und so auf die Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet werden. Gefördert werden im Rahmen der Vernetzungsarbeit auch Maßnahmen zur gesellschaftlichen Aufklärung und Sensibilisierung im Umgang mit Demenz. In begrenztem Umfang können dazu auch konkrete Angebote zur Teilhabe und Inklusion der Betroffenen gehören.

Bewerbungen in der vierten Förderwelle können bis zum

28. Februar 2015

für den Aufbau oder die Weiterentwicklung einer lokalen Allianz beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA), Köln erfolgen. Besonders erwünscht sind Konzepte die einen der nachfolgenden Schwerpunkte bedienen:

  • Förderung und Entwicklung von Netzwerken im ländlichen Raum
  • hauptsächlicher Einbezug von Menschen mit Migrationshintergrund

Im Rahmen der Vernetzungsarbeit soll durch die Projekte eine Kontaktaufnahme zu den örtlich ansässigen Pflegestützpunkten oder Pflegeberatungsstellen und den ggf. bestehenden regionalen Demenznetzwerken mit dem Ziel einer Zusammenarbeit erfolgen, hierzu ist im Bewerbungsformular kurz Stellung zu nehmen. Weiterhin wird ein Einbezug bislang unterrepräsentierter Partner, z.B. von Unternehmen oder Arztpraxen empfohlen.

Nach Auswahl unter Beteiligung der Bundesländer beginnt die Förderung ab dem 1. September 2015.

Alle erforderlichen Unterlagen sowie Details zur Bewerbung finden Sie auf der Internetseite des Bundesfamilienministeriums.

 
 
 

© 2012 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Landesverband Sachsen - Heinrich-Beck-Straße 47 - 09112 Chemnitz - E-Mail: information@lebenshilfe-sachsen.de