Volltextsuche
 
 
 
 
 
04.08.2014

naTo Leipzig sammelt Spenden für barrierefreies WC

Die naTo bittet um Hilfe für die Umsetzung eines Bauvorhabens für mehr Barrierefreiheit in dem Kulturzentrum. Unter dem Motto "naTo für alle" läuft eine Spendenkampagne für eine barrierefreie Toilette.

Aufgrund der Ebenerdigkeit des Gebäudes haben bereits alle Menschen, unabhängig von körperlichen Beeinträchtigungen, Zugang zu den täglich stattfindenden Veranstaltungen, den regelmäßigen Workshops und zu der beliebten Kneipe. Es gibt jedoch eine Einschränkung: Die Benutzung der Toilette.

Über das Investitionsprogramm "Lieblingsplätze für alle" des Freistaates Sachsen konnte der Verein bereits 50% der mit ca. 40.000,- EUR veranschlagten Baukosten für den für das Vorhaben notwendigen Komplettumbau des Sanitärbereiches einwerben. Nun bittet die naTo um Spenden, um die Maßnahme vollständig finanzieren zu können.

Die naTo ist ein Soziokulturelles Zentrum in der Leipziger Südvorstadt. Sie organisiert Live-Veranstaltungen, fördert Theaterprojekte, Nachwuchskünstler und soziokulturelle Basisarbeit. Bekannt ist der Verein zudem als Organisator des Seifenkisten- und des Badewannenrennens. Bereits in den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses, das heute als feste Größe des Leipziger Kulturlebens nicht mehr wegzudenken ist. Über 20.000 Menschen besuchen jährlich allein die rund 150 Live-Veranstaltungen in dem Haus an der Karl-Liebknecht-Straße.

http://www.naTo-fuer-alle.de

Bild: naTo

 
 
 

© 2012 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Landesverband Sachsen - Heinrich-Beck-Straße 47 - 09112 Chemnitz - E-Mail: information@lebenshilfe-sachsen.de