Volltextsuche
 
 
 
 
 
03.06.2014

Vielen Dank für Nichts - Filmtipp

Plakat

Dieser Tage ist in unseren Kinos der Film "Vielen Dank für Nichts" angelaufen. Darum geht's: Valentins Leben gerät aus den Fugen. Nach einem Snowboardunfall wird er zum Rollstuhlfahrer, befindet sich über Nacht im Heim und wird von seiner Mutter gezwungen, an einem Theaterprojekt für Behinderte teilzunehmen. Das einzig Schöne am Heimleben ist die Pflegerin Mira, die aber in festen Händen ist. Valentin entscheidet sich, den Kampf mit dem "gesunden", erfolgreichen und gut aussehenden Nebenbuhler Marc aufzunehmen und dessen Tankstelle zu überfallen. Voller Begeisterung bieten sich Lukas und Titus als Komplizen an, und Valentin entdeckt, dass seine Mitstreiter zwar behindert, aber keineswegs bescheuert sind. Und echte Freunde ziehen so ein Ding gemeinsam durch.

Sie können den Film aktuell z.B. in der Leipziger Kinobar Prager Frühling sehen. Fotos und den Trailer finden Sie auf der Website zum Film.

Bild Überfall
 
 
 

© 2012 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Landesverband Sachsen - Heinrich-Beck-Straße 47 - 09112 Chemnitz - E-Mail: information@lebenshilfe-sachsen.de