Volltextsuche
 
 
 
 
 

Herzlich willkommen

Hier lesen Sie aktuelle Nachrichten zu Inklusion, der UN-Behindertenrechts-Konvention und zu unserem Projekt Inklusion in Sachsen. Nutzen Sie bitte auch die Volltextsuche auf der linken Seite, um einen bestimmten Text zu finden.


  • Diskussionsforum: \

    Diskussionsforum: "Audiodeskription am Schauspiel Leipzig", anschließend Möglichkeit für Vorstellungsbesuch

    Seit kurzem bietet das Schauspiel Leipzig ausgewählte Stücke mit Audiodeskription für blinde und seheingeschränkte Theaterbesucher. Wir sprechen mit dem Dramaturgen Matthias Huber, mit beteiligten AutorInnen und Nutzern über dieses neue Angebot für mehr Barrierefreiheit. Anschließend gibt es die Möglichkeit, die Vorstellung von Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" mit Audiodeskription und blindengerechter Bühnenführung zu besuchen – oder einfach so. Für das Forum melden Sie sich bitte unter post@inklusion-in-sachsen.de an. Für die Vorstellung kaufen oder reservieren Sie bitte Eintrittskarten unter http://www.schauspiel-leipzig.de/service/kartenabos/informationen/ oder telefonisch unter 0341-1268 168. Bitte melden Sie sich unter dieser Telefonnummer gleich beim Kartenkauf für die Audiodeskription an, da die Plätze begrenzt sind. (Im Internet nicht möglich!) Am 28. März 2014, 16.00 - 17.30 Uhr (Forum), Schauspiel Leipzig, Baustelle (Eingang Ecke Bosestr./Dittrichring), Bosestr. 1, 04109 Leipzig. Bühnenführung und blindengerechte Stückeinführung 18.00 Uhr (nur für Teilnehmer der Audiodeskription), Vorstellung Große Bühne ab 19.30 Uhr. Anmeldeschluss ist am 18. März 2014. Die Räume sind für Rollstuhlnutzer zugänglich.

    [12.02.2014, 08:18]
     
     
  • Diskussionsforum zur Arbeit für Menschen mit Behinderung

    Diskussionsforum zur Arbeit für Menschen mit Behinderung

    Einladung: Handicap – (Kein) Hindernis?! – Ein Forum zur Arbeit für Menschen mit Behinderung: Bei diesem Forum geht es um Arbeit für Menschen mit Behinderung. Beispielsweise gibt es das Projekt Handicap – (Kein) Hindernis?! der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V. (LAG). Es richtet sich an die sächsischen Industrie-, Handels- und Handwerkskammern sowie an Unternehmen und Betriebe. Wir sprechen mit Thomas Naumann von der LAG Selbsthilfe darüber, was nach einem Jahr Projektlaufzeit erreicht werden konnte. Am 26. März 2014, 16.30 - 19.30 Uhr, im Kunstfoyer des Kulturrathauses, Königstraße 15, 01097 Dresden. Anmeldeschluss ist am 16. März 2014. Die ausführliche Einladung folgt, Sie können sich aber gern schon unter post@inklusion-in-sachsen.de anmelden. Bitte geben Sie ggf. Ihren Unterstützungsbedarf an. Der Veranstaltungsort ist wie immer für Rollstuhlnutzer zugänglich.

    [12.02.2014, 08:06]
     
     
  • Diskussionsforum zum Landesmodellprojekt Inklusion in Kindertagesstätten

    Diskussionsforum zum Landesmodellprojekt Inklusion in Kindertagesstätten

    Liebe Freunde und Förderer von Inklusion in Sachsen, Ende März beginnen wir wieder mit unseren Forenveranstaltungen und haben diesmal viele unterschiedliche Themen für Sie vorbereitet. Sie können sich gern formlos unter post@inklusion-in-sachsen.de anmelden. Oder Sie nutzen unseren Anmeldebogen, den Sie in der nachfolgenden Einladung finden. Bitte geben Sie ggf. Ihren Unterstützungsbedarf an. Am 2. April geht es zum Beispiel um Inklusion in Kitas: Vor gut einem Jahr startete das Landesmodellprojekt „Inklusion in Kindertageseinrichtungen“. Dieses Projekt wird vom Institut 3 L durchgeführt. Wir treffen uns in der barrierefreien Modellkita „Pusteblume“ in Frankenberg und sprechen mit Diana Liebig vom Team des Modellprojektes sowie Vertreter/innen der Modellstandorte. Am 2. April 2014, 16.30 - 19.30 Uhr, im Christlichen Kindergarten „Pusteblume“, Badstraße 4a, 09669 Frankenberg. Anmeldeschluss ist am 22. März 2014. Bitte beachten Sie: Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten ist die Platzanzahl begrenzt.

    [12.02.2014, 08:01]
     
     
  • Dokumentation zum Inklusionsforum in Torgau

    Dokumentation zum Inklusionsforum in Torgau

    Über 200 interessierte Gäste kamen am 16. Oktober zum Inklusionsforum nach Torgau, das wir gemeinsam mit dem Landkreis Nordsachsen veranstaltet haben. Zum Forum gibt es nun eine ausführliche Dokumentation des Landkreises Nordsachsen, die neben den Vorträgen auch die Ergebnisse der Workshops enthält.

    [11.02.2014, 10:46]
     
     
  • Weitere Führungen in Leichter Sprache bei den Kunst-Sammlungen Dresden

    Weitere Führungen in Leichter Sprache bei den Kunst-Sammlungen Dresden
    list_ils

    Ein Text in Leichter Sprache: Viele Museen in Dresden gehören zu den Kunst-Sammlungen. In den Museen können Sie Kunst angucken. Es gibt auch Führungen durch die Museen in Leichter Sprache. Das heißt: Eine Frau oder ein Mann erklärt Ihnen im Museum die Kunst. Sie können dann auch Fragen stellen. Am 9.1. haben wir schon mal Termine für Führungen in Leichter Sprache veröffentlicht. Jetzt sind noch neue Termine dazu gekommen.

    [04.02.2014, 08:11]
     
     
  • Wirtschaftsverbände starten Initiative \

    Wirtschaftsverbände starten Initiative "Inklusion gelingt!"

    Mit einem neuen Web-Portal haben die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) ihre Initiative "Inklusion gelingt!" gestartet.

    [03.02.2014, 08:57]
     
     
  • Einladung zum Fachtag und zur Weiterbildung „Eltern mit Behinderungen – Ressourcen und Angebote“

    Vom 17.-19. März laden der Verein Leben mit Handicaps und das Institut für psychosoziale Gesundheit Leipzig zu einem Fachtag mit Weiterbildung ein. Titel der Veranstaltung ist: „Eltern mit Behinderungen – Ressourcen und Angebote“. Veranstaltungsort ist der Martinshof Rothenburg.

    [28.01.2014, 09:49]
     
     
  • Parallel-Bericht in Leichter Sprache

    Parallel-Bericht in Leichter Sprache

    Der erste Bericht von der BRK-Allianz in Leichter Sprache ist jetzt da. Die BRK-Allianz ist eine Gruppe von Menschen, die etwas zu der UN-Behinderten-Rechts-Konvention machen. Die Abkürzung für die Konvention ist BRK. Bei der BRK-Allianz machen 78 Vereine mit. Der Bericht heißt: "Für Selbst-Bestimmung, gleiche Rechte, Barriere-Freiheit, Inklusion!" In dem Bericht steht, was die Regierung von Deutschland machen soll, damit die Regeln von der UN-Behinderten-Rechts-Konvention eingehalten werden.

    [23.01.2014, 10:34]
     
     
  • Jakob-Muth-Preis 2014 wird heute verliehen

    Jakob-Muth-Preis 2014 wird heute verliehen

    Heute wird in Gütersloh der Jakob-Muth-Preis für inklusive Schulen verliehen. Ausgezeichnet werden dieses Mal Schulen aus Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz.

    [23.01.2014, 09:27]
     
     
  • Europäischer IASSIDD-Kongress in Wien

    Vom 14. bis 17. Juli 2014 findet an der Universität Wien große Konferenz zum Thema Inklusion statt. Unter dem übergeordneten Thema „Wege zur Inklusion“ wird der Kongress aktuelle Fortschritte in der Forschung beleuchten. Außerdem werden ForscherInnen in inklusiven Workshops ihr Wissen mit Menschen mit Lernschwierigkeiten teilen und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch einladen. Als ReferentInnen werden u.a. vor Ort sein: Timothy Shriver, Marianne Schulze, Mary McCarren, Roger Banks und Jan Siska.

    [21.01.2014, 08:16]
     
     
 
 
 

© 2012 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Landesverband Sachsen - Heinrich-Beck-Straße 47 - 09112 Chemnitz - E-Mail: information@lebenshilfe-sachsen.de