Volltextsuche
 
 
 
 
 

Bitte beachten Sie:

Das Projekt Inklusion in Sachsen ist beendet. Diese Internetseite dient lediglich der Dokumentation. Es werden keine Aktualisierungen vorgenommen.


  • Sächsischer Inklusionspreis 2014 - Behindertenbeauftragter startet Bewerbungsverfahren

    Presseinformation: Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, vergibt 2014 zum ersten Mal einen Preis für Beispiele gelungener Inklusion für ausgewählte Schwerpunkte und Zielgruppen in den Kategorien Bildung, Arbeit, Freizeit & Kultur, Demografie und Barrierefreiheit (Sächsischer Inklusionspreis 2014 – Inklusive Gesellschaft im Sozialraum). Je Kategorie erhält ein Preisträger ein Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR.

    [20.12.2013, 10:11]
     
     
  • Aktueller Bericht: \

    Aktueller Bericht: "Wir sind in der Mitte der Gesellschaft"

    Seit Jahresbeginn kooperiert der Landesverband der Lebenshilfe Sachsen mit dem Projekt „Wir sind in der Mitte der Gesellschaft!“ der Stadt AG Hilfe für Behinderte Dresden e.V.. Das durch die Aktion Mensch geförderte Projekt setzt sich für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Dresden ein. Ein weiterer Kooperationspartner sind die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Neben dem Schwerpunkt „Inklusive Kunst und Kultur“ arbeitet das Projekt intensiv in den Bereichen Selbstvertretung von Menschen mit Behinderungen (Zum Beispiel Gründung der "AG Inklusion für Dresden“) und Bewusstseinsbildung.

    [18.12.2013, 08:07]
     
     
  • Hubert Hüppe verliert Posten des Behinderten-Beauftragten

    Hubert Hüppe verliert Posten des Behinderten-Beauftragten

    Wie die Zeitung Welt vermeldet hat, wird Hubert Hüppe den Posten des Bundesbehindertenbeauftragten verlieren. Denn die Position geht an die SPD. Noch nicht bestätigt wurde, dass eine politische Quereinsteigerin, eine Frau mit Behinderung, ihm nachfolgen soll, wie die Internetseite Rollingplanet meldet.

    [18.12.2013, 07:02]
     
     
  • Übersicht zu BRK-Aktionsplänen

    Übersicht zu BRK-Aktionsplänen

    Auf der Internetseite des Bundessozialministeriums (BMAS) gibt es eine neue Übersicht. Aufgeführt werden Aktionspläne zur UN-Behindertenrechts-Konvention auf verschiedenen Ebenen, z.B. von Bundesländern und Kommunen. Außerdem werden die Maßnahmen des nationalen Aktionsplanes geordnet nach Handlungsfeldern dargestellt. Sie finden die Informationen auf der Internetseite des BMAS www.gemeinsam-einfach-machen.de.

    [15.12.2013, 07:58]
     
     
  • 6. Bericht aus Genf - auch in Leichter Sprache

    6. Bericht aus Genf - auch in Leichter Sprache
    list_ils

    Ein Text in Leichter Sprache Heute stellen wir wieder einen Bericht vor. Den Bericht hat eine Frau geschrieben. Sie heißt Theresia Degener. Theresia Degener kennt sich gut mit Gesetzen aus. Theresia Degener ist in einer wichtigen Arbeits-Gruppe. Die Arbeits-Gruppe ist bei den Vereinten Nationen in Genf. Ganz viele Länder haben sich zu den Vereinten Nationen zusammen geschlossen.

    [09.12.2013, 08:55]
     
     
  • Barrieren abbauen und Museen zugänglich machen. Leitfaden zu Barrierefreiheit und Inklusion erschienen

    Barrieren abbauen und Museen zugänglich machen. Leitfaden zu Barrierefreiheit und Inklusion erschienen

    Auf der Museumsmesse EXPONATEC in Köln wurde Ende November 2013 die Publikation „Das inklusive Museum. Ein Leitfaden zu Barrierefreiheit und Inklusion“ vorgestellt. Sie will Museen dabei unterstützen, Barrieren abzubauen und die Museen auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu erschließen.

    [04.12.2013, 08:25]
     
     
  • Informationsveranstaltung: Menschen mit Behinderungen - Fachkräfte für Ihr Unternehmen

    Presseinformation des Sächsischen Sozialministeriums: Die Partner der Allianz zur Beschäftigungsförderung von Menschen mit Behinderungen wollen dazu beitragen, dass berufliche Teilhabe für behinderte Menschen in Sachsen selbstverständlich wird. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Dresden und allen anderen Allianzpartnern lädt Sozialministerin Christine Clauß Vertreter von Unternehmen ein, sich auf einer Informationsveranstaltung am 3. Dezember 2013 selbst davon zu überzeugen, wie erfolgreich Menschen mit Behinderungen in Unternehmen agieren.

    [29.11.2013, 08:40]
     
     
  • Neuer Bildungsindex Inklusion 2014

    Ines Boban und Andreas Hinz, Übersetzer und Herausgeber des ersten deutschsprachigen (schulischen) Index für Inklusion, planen für 2014 eine neue Fassung des Buches. Diese soll für Kitas und Schulen Anwendung finden können. Außerdem wird der Vielschichtigkeit des Begriffes Heterogenität Rechnung getragen werden. Hinzu kommen Beispiele aus der Praxis.

    [28.11.2013, 10:32]
     
     
  • "Behinderung neu denken" - Einladung der Dresdner Behindertenbeauftragten zum 2.12.

    Anlässlich des diesjährigen Welttages der Menschen mit Behinderungen lädt Sylvia Müller, die Dresdner Behindertenbeauftragte, auf die Messe Dresden ein. Frau Dr. Sigrid Arnade, die an der Erarbeitung der UN-Behindertenrechts-Konvention in New York als deutsche Vertreterin mitgewirkt hat, wird den Einstiegsvortrag halten.

    [14.11.2013, 08:20]
     
     
  • Fachtagung \

    Fachtagung "Medienmut" in Dresden

    Unter dem Titel "Medienmut" veranstaltet der Christliche Körperbehindertenverband Sachsen am 16. November eine Fachtagung in Dresden. Es geht unter anderem um Soziale Netzwerke, Mittelbeschaffung und Beteiligungsangebote für private Geldgeber.

    [12.11.2013, 08:04]
     
     
 
 
 

© 2012 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Landesverband Sachsen - Heinrich-Beck-Straße 47 - 09112 Chemnitz - E-Mail: information@lebenshilfe-sachsen.de